Battlefield 3 – Neuer EGO Shooter

Oktober 26th, 2011

Battlefield 3 – Neuer EGO Shooter

Mit den aktuellen HD-Konsolen Xbox 360 und Playstation 3 ist vor allen Dingen das Genre der Ego-Shooter vom PC auch auf die Konsolen gewandert. Die immer besser werdenden technischen Möglichkeiten auf der Konsole lockten dabei viele Entwickler, die immer aufwändigere und effektvoller in Szene gesetzten Shooter programmierten. Mit Call of Duty feierte Activision dabei riesige Erfolge und etablierte die Serie als feste Größe im Bereich der Videospiele. Electronic Arts kontert nun mit Battlefield 3, dessen Release der Konkurrenz das Fürchten lehren soll.

Entwickelt wird Battlefield 3 dabei vom schwedischen Entwicklerteam Dice, die in der Vergangenheit bereits mit anderen Titeln aus dem Genre wie “Medal of Honor” Erfahrung sammeln konnte. Das engagierte Team hat sich dabei vorgenommen Battlefield 3 zum besten Shooter auf dem Markt zu machen. Das soll zum einen für das Gameplay gelten, zum anderen aber genauso auch für den technischen Bereich. Bereits die ersten Demos für den PC sahen dabei überwältigend aus und ließen keine Zweifel daran, dass man es hier wirklich mit einem optischen Leckerbissen zu tun bekommt. Grundlage dafür ist die neue Engine von Dice, die auf den Namen Frostbite 2 hört. Mit ihr sind realistischere Effekte als jemals zuvor möglich.

Technische Überlegenheit

Battlefield 3 lässt den Spieler den Kampf auf dem Schlachtfeld so intensiv erleben wie niemals zuvor. Wände stürzen ein und werfen den Spieler im Kampfgeschehen zu Boden, authentische und dynamische Soundeffekte holen die Schlacht dabei direkt ins heimische Wohnzimmer. Die Beleuchtung sorgt mit unglaublichen Effekten dafür, dass alles Schauplätze noch realer als jemals zuvor wirken. Die Animationen lassen Gegner und Gefährten noch realistischer über das Schlachtfeld laufen. Battlefield zieht den Spieler direkt in das Geschehen und lässt ihn zum Teil des Schlachtfels werden. Neben vier aus dem Vorgänger bekannten Karten, die optisch komplett überarbeitet wurden, warten natürlich auch viele neue Schauplätze auf den Spieler. Dabei warten zum einen Häuserkämpfe in engen Gassen auf den Spieler, zum anderen geht es aber auch in relativ gut befahrenen Landstrichen und sogar im Zentrum einer Großstadt zur Sache. Für Abwechslung bei den einzelnen Karten ist somit auf jeden Fall gesorgt.

Auch am Gameplay wurde noch weiter gefeilt. Bereits der Vorgänger Battlefield 2: Bad Company sorgte mit seinem ausgeklügelten Waffensystem sowie der Verwendung von diversen Fahrzeugen für jede Menge Abwechslung auf dem Schlachtfeld. Hier hat Dice noch einmal einen drauf gesetzt, indem man die Handhabung der Waffen noch einmal optimierte und natürlich auch neue Waffen und Gimmicks in das Spiel einbaute.

Rabatte zum Release?

Mit einem EA Store Promo Code können PC-Spieler das Spiel dabei besonders günstig bekommen. Der EA Store Promo Code sorgt dafür, dass man im eigenen Shop von Electronic Arts bestimmte Spiele günstiger bekommen kann. Dieser Rabatt kann auch genutzt werden, um einen aktuellen Hit wie Battlefield 3 entsprechend günstig zu bekommen. Entscheidet man sich für den digitalen Download, muss man nicht einmal die Lieferzeiten mit der Post abwarten, sondern kann sich direkt nach dem Download mitten in das Geschehen stürzen.