Die EM 2012 und die Trikots der Deutschen Nationalelf

Mai 24th, 2012

Für die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine wurden wie vor jedem Turnier die neuen Trikots der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft präsentiert. Das Heimtrikot wird wie immer das weiße Trikot sein. Als Auswärtstrikot kehrt als zweite Grundfarbe nun das grüne Trikot wieder zurück. Eine genaue optische Darstellung mit Bildern und Erläuterungen findet man auf Dfbtrikot2012.com.

Das weiße Heimtrikot für die EM 2012

Jedes neue Trikot soll sich optisch durch winzige, aber doch sichtbare Details von den Vorgängern unterscheiden. Das besondere optische Highlight für das Trikot zur EM 2012 sind die drei schräg über die Brustseite verlaufenden Streifen. Die drei Streifen sind in den Farben der deutschen Flagge gehalten. Dementsprechend ist der obere Streifen schwarz, der mittlere Streifen ist rot und der untere Streifen ist in der Farbe Gold gehalten. Bei der Sicht von vorne auf das Trikot befindet sich links in Brusthöhe das Firmenemblem des Trikotherstellers und DFB-Sponsors adidas. Dieses Firmenemblem von adidas ist ebenso in schwarzer Farbe designt worden wie das Verbandsemblem des Deutschen Fußball Bundes. Dieses Verbandsemblem befindet sich in Brusthöhe auf der rechten Seite. Über dem kreisrunden Verbandsemblem sind noch drei schwarze Sterne zu finden. Diese drei Sterne stehen für die drei gewonnenen EM Titel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft aus den Jahren 1972, 1980 und 1996. In der Mitte des Trikots leicht unterhalb des Sponsorenemblems und des Verbandsemblems wird immer eine Trikotnummer stehen. Jeder Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bekommt vor Turnierbeginn eine Trikotnummer zugeteilt und trägt die gleiche Trikotnummer dann über das gesamte Turnier. Oben am Trikot ist ein schwarz eingefasster V-Kragen. Auf der Rückseite des Trikots steht knapp unterhalb des Kragens in schwarzer Schrift “Deutscher Fußball-Bund”. Darunter ist noch eine kleine deutsche Fahne befestigt. Vom Kragen weg gehen auf der Schulter die drei Streifen von adidas weg. Die Streifen verlaufen hin zu den Ärmeln und enden etwa in mittiger Höhe des Oberarms. Die Ärmel schließt jeweils ein schwarzer Streifen ab. Auf der Rückseite des Trikots wird wie auf der Vorderseite in Schwarz die Trikotnummer des jeweiligen Spielers stehen. Über der Trikotnummer wir dann ebenso in schwarzer Farbe der Name des entsprechenden Spielers sein.

Das grüne Auswärtstrikot für die EM 2012

Ebenso wie das weiße Heimtrikot findet man auch das grüne Auswärtstrikot. Das Design des grünen Auswärtstrikots unterscheidet sich nur in wenigen Details vom weißen Heimtrikot. Statt der drei Streifen gibt es Abstufungen in den grünen Farbschattierungen. Dadurch entsteht der optische Eindruck, dass sich immer ein etwas hellerer und ein etwas dunklerer grüner Balken von oben nach unten abwechselt. Das Firmenemblem von adidas und das Verbandsemblem des DFB sowie die Trikotnummer auf der Brust sind beim grünen Auswärtstrikot in weißer Farbe zu sehen. Die drei grünen Sterne sind dagegen nur schemenhaft im Farbhintergrund zu erkennen. Sonst ist alles fast genau so wie beim weißen Heimtrikot. Der einzige größere Unterschied ist der Kragen beim grünen Auswärtstrikot. Denn hier ist es ein Rundkragen und kein V-Kragen wie beim Heimtrikot.